LUCY
"Casa Hoya´s Butterfly Kisses"

Mein Name ist Lucy „Casa Hoya´s Butterfly Kisses“

ich bin ein Portugiesischer Wasserhund und bin im Juni 2008 geboren und im September bei Tine und Ihrem Mann eingezogen. Als Ersthund habe ich ganz brav die Welpenschule besucht und die Hundesprache erlernt, ich verstehe die Sprache der großen und kleinen Rassen und bin sozusagen vorbildlich sozialisiert.

CHILI "Casa Hoya´s Oh So Happy"

Mein Name ist Chili „Casa Hoya´s Oh So Happy“

ich bin eine Portugiesische Wasserhündin und bin am 2. Hochzeitstag – so ein Zufall – von Tine & Stachi im Juni 2010 in Holland @ casa hoya´s geboren und im September durfte ich sogar mit dem Flugzeug mit Tine nach Hause fliegen. Sie hatte einen großen Kugelbauch und vier Wochen später kam mein zweibeiniger „Bruder“ zur Welt. Von Anfang an durfte ich unten im Kinderwagen mitfahren und habe gelernt mit Kindern vorsichtig umzugehen, obwohl ich sonst eine richtiges Energiebündel bin – und ganz ehrlich – mittlerweile habe ich drei zweibeinge Geschwister in der Familie und alle drei würde ich beschützen. Das gefällt Tine nicht immer so, aber warum gehen die fremden Leute einfach so direkt auf meine Familie zu?! Naja besser ich überlasse Tine mal die Verantwortung dafür ... 

Als Zweithund habe ich ganz viel von meiner Tante Lucy gelernt und habe brav die Welpenschule besucht, die Hundesprache erlernt und habe die Begleithundeprüfung bestanden. Durch meine unendliche Geduld habe ich den Menschenkindern geholfen das Laufen zu lernen, und noch heute gehe ich jeden Abend zu einem der Kids ans Fußende. Tine sagt, ich weiß genau wer meine Ruhe und Nähe braucht. Ich glaube, wenn ich ein bisschen mutiger Fremden gegenüber wäre, wäre ich ein toller Therapiehund geworden.


Meine größte Leidenschaft, als „hochmotivierte Sportskanone“ ist JAD-Dogs, vor allem der Kreis und das flotte, aber konzentrierte Laufen machen mir Spaß. Tricks lerne ich vor allem gern, wenn sie bewegungsstark sind. Meine liebste Belohnungsart ist Raufen am Spielzeug mit Tine. Wenn Tine mir das Okay gibt, gehe ich auch mit anderen spazieren oder zum Training. Eine weitere Leidenschaft von mir ist die Wasserarbeit und ich kann stolz berichten, dass ich der erste Portie Deutschlands bin, der die Wasserarbeitsprüfung PPBeginner und das Wasserarbeitsdiplom des DVG im Oktober 2016  bestanden hat.

2013 war ich in Portugal und habe dort das Level 1 der typischen Watertrials mit exellent bestanden. Als Ergänzung meiner Sportlichkeit fahren wir gelegentlich Dogscooter den Stachi gebaut hat. Ach übrigens, ich bin ein riesen Fan von meinem Herrchen und es gibt nichts schöneres, als auf seinen Beinen ein gemeinsames Mittagsschläfchen zu machen. Meine kleine Freundin und Nervensäge Pepper, die übrigens schon so groß ist wie ich, muss ich manchmal echt in die Schranken weisen. Teenager eben ...


Hoffentlich sehen wir uns bald mal

Chili
alias Chillmeister oder auch Chillinski, als meine Zweibeinigen Geschwister noch kleiner waren auch KIKI

PEPPER
"Casa Hoya What you wanted"

Mein Name ist Pepper „Casa Hoya What you wanted“

Und auch ich bin ein portugiesischer Wasserhund. Ich bin am 29. Februar 2016 geboren. Ein ganz besonderes Datum, ich werde erst in vier Jahren 1, ist das nicht toll. Also kann ich ja noch lange lange Quatsch machen. Die ersten Zwei Monate habe ich mit Tine und Ihrer Familie im Urlaub in Holland verbracht, denn die neuen Eu Bestimmung sagen, ich durfte erst mit einer Tollwutimpfung ausreisen. Die Zeit im Wohnwagen auf dem Campingplatz war toll. Ich durfte überall mit hin, ob im Fahrradanhänger, an den Strand, ins Lokal, auf dem Spielplatz, sogar in die Hundeschule bin ich in Holland gegangen.

Tine nannte mich auch liebevoll „miss independent“ das ist bestimmt was gaaaanz besonderes. Als ich kleiner war, dachte ich, ich muss die ganze Welt an einem Tag kennenlernen und überall hinflitzen, doch jetzt weiss ich, dass Tine echt klasse Sachen mit mir spielt, sie nennt das JAD-Dogs, ich würde sagen, ich darf im Kreis flitzen und meine Energie abwerfen und wenn ich gut aufpasse und immer ausserhalb der Stäbe bleibe, dann freut sich Tine total und mein Lieblingsspiely kommt geflogen. Komisch andere Hunde empfinden das als Arbeit, ich freu mich immer total. Ein paar Tricks habe ich auch schon gelernt. Ich übe sogar schon für meine erste Choreo, aber pssst.

Natürlich kann ich noch nicht so viel wie Lucy und Chili und orientiere mich viel an den anderen beiden älteren Wuffels, Doch im Moment ärgere ich zu gerne Grosstante LU und rase mit Chili durchs Feld. Manchmal schimpft Chili mit mir, vor allem, wenn ich zu wild mit den 3 kleine Menschenkinder bin. Die Drei finde ich übrigens, wie alle Menschen und Hunde, total toll, kann nur manchmal noch nicht so richtig meine Kraft einschätzen. Aber selbst die 2-ährige, gerade etwas größer als ich, erklärt mir dann schon wie die Regeln sind.

Ich darf ganz viel schnuppern, riechen und suchen, das macht voll Spaß; wir haben mit dem Suchen von Gegenständen angefangen, im Moment bin ich noch ein bisschen flott im Suchfeld unterwegs, aber ich will doch soooo gerne und sooo schnell das kleine Ding finden.

Ach übrigens, auch ich bin eine Wasserratte, ähm oder ein sehr wasseraffiner portugiesischer Wasserhund, ob in offenen Gewässern oder Pools, wenn Tine was ins Wasser wirft, bin ich sofort bereit zum Sprung und darf es herausholen. Von Anfang an war ich bei Veranstaltungen der IG des Cao de aqua Portugese dabei.

Eure Pepper alias Pepperoni, Pepsi, Pepps,

JAD-Dogs

JAD-Dogs Tagesseminar

JUMP AND DANCE

Bei JAD-Dogs werden drei Hundesportarten vereint: Dogdance, Longierarbeit und Agility. JAD-Dogs ist die perfekte Kombination aus rhythmischer, harmonischer Zusammenarbeit, kontrollierter flotter Bewegung und innovativer Distanzarbeit.

Ihr möchtet euren Hunden Aktivität, Auslastung und Spaß bieten. Dieses Jump and Dance Seminar ist sowohl für Einsteiger sowie für Fortgeschrittene geeignet. JAD bietet für jeden das Optimale. Diese vielfältige Sportart vereint tolles Training mit Spaß, Musik, Kreativität und unbegrenzte Möglichkeiten für Dich und Deinen Vierbeiner.

Zeit: 10 -17 Uhr mit einstündiger Mittagspause.

Ort:

Es wäre schön, wenn Ihr folgendes mitbringen könntet:

  • Leckerlies
  • Spielzeug ggf. Futterdummy
  • Clicker
  • Halsband und Leine (keine Flexies)

WASSERARBEIT

Tagesseminar Wasserarbeit

In einer kleinen Gruppe wollen wir ganz individuell auf den jeweiligen Hund eingehen und mit Freude und positiver Bestärkung am und im Wasser „arbeiten“. In Anlehnung an die mögliche Teilnahme am Admirals Cup im Oktober in Duisburg wollen wir Übungen aus dem Pilotprojekt trainieren.

Beispielsweise wollen wir:

  • Apportieren (zum Land und zum Boot)
  • Tragen eines Gegenstandes
  • Sprung vom Beckenrand/ vom Boot
  • Ziehen von Surfbrett, Boot usw.
  • tauchen
  • Hund fährt allein im Boot mit
  • Landarbeit in Form von Tragen von Gegenständen sowie
  • der Gehorsam am Wasser

Jeder Hund kann mitmachen!

Auch Hunde, die Wasser bisher nicht so toll finden sind willkommen.
Nach der Anmeldung erhaltet Ihr noch eine kleine Liste mit Sachen, die Ihr nach Möglichkeit mitbringen solltet.(Keine Angst Ihr müsst nichts kaufen, einige Sachen habe ich auch zum Leihen vor Ort)

Auch ein paar Infos über Watertrials und werdet Ihr bekommen!
Für Fragen und Infos stehe ich Euch gerne zu Verfügung!

Neben dem Apportieren und dem Bergen verschiedenster Gegenstände wollen wir ans Tauchen gehen. Das Boot ist vielfälig im Einsatz. Vom Boot ins Wasser oder Umgekehrt den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Zu kalten Jahreszeiten wird nur ein geringer Teil des Workshops im Wasser sein, wobei eine Vorbereitung an Land optimal einen schönen Sommer im Wasser verspricht.

Zeit: 10:30 bis 17 Uhr mit kleiner Mittagspause.

Ort:

Es wäre schön, wenn Ihr folgendes mitbringen könntet:

 

INDIVIDUAL TRAINING

Unsere Preise

Individualtraining  

Einzelstunde:

3 Std. Training

40 min = 35 € (40 min. Training plus 10-20 min. Infos)

 165 min incl. Beratung  = 80 €

10er Karte:

10 x 40 min. = 280 €

ABO:

Einzel-Training 1x pro Woche 40 min. = 99 € Laufzeit mind. 4 Monate
Alle 14 Tage Gruppenstunde 40 min. = 25 €/Monat. Laufzeit mind. 4 Monate

Tagesseminar: ca. 6 Std. = ab 350 € + Reisekosten + Übernachtung
siehe Kalender oder auf Anfrage
z.B. Clickerseminar, Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung, Trickseminar
   
JAD-Dogs  
10er Karte: 10 x 40 min. = 280 €
ABO: Training 1x pro Woche 40 min. Einzel oder
2x pro Woche Gruppenstunde = 88 €/Monat. Laufzeit mind. 4 Monate
Tagesseminar: ca. 6 Std. = ab 350 € + Reisekosten + Übernachtung
Workshops: mehrere Tage Preis auf Anfrage
   
Wasserarbeit  
Einzelstunde: 20 min. = 15 € (20 min. Training plus 10 min. Infos)
Tagesseminar: ca. 6 Std. = 350 € + Reisekosten + Übernachtung
Workshops: mehrere Tage Preis auf Anfrage
Ort/Gewässer: je nach Teilnehmerinteresse können wir auch ein Gewässer in Eurer Nähe finden.

Generell würde ich mich freuen, zunächst das HUND/MENSCHTeam kennenzulernen. Dazu kann eine Einzelstunde sehr sinnvoll sein. Bei dem Erwerb einer 10er Karte oder eines Abo´s wird die Kennenlernstunden-Gebühr erstattet.
Weitere Preise für Seminare und Kurse können angefragt werden.

Meldet Euch bei mir, ich komme auch zu Euch und wir können direkt vor Ort miteinander arbeiten und trainieren, Seminare und Workshops in Eurer Nähe planen und umsetzen.

Eure Tine

TIERISCHE ANEKDOTEN – live erlebt

 

Yani vom Bademeister zum Schwimmmeister

Ich bin ein Wasserhund, ich spiele gern im flachen Wasser und geh soweit rein und springe herum, dass nur meine Pfötchen umd mein Schnäuzchen nass werden. Mein Frauchen wollte gern wissen was mit mir los ist. Also trafen wir uns mit Tine, die beobachtete mich und beide wandten ein paar Überredungskünste an, Leckerli, austricksen mit Spielzeug. Naja ich schaute mir das an.

Okay wir wurden eingeladen zu einer Hundepoolparty, cool. Viele Hunde und Besitzer, ganz viel Wasserspielzeug. Oh das war so aufregend, aber ich betrachtete, verfolgte alles zirkelnd vom Beckenrand und hatte voll den Überblick. Nein ich ging nicht rein. Die anderen nannten mich scherzhafter Weise „Bademeister Yani“

Oh jetzt wurde sich sogar für ein individuelles Wassertraining mit mir verabredet um zu schauen was ich denn als Unterstützung bräuchte, außer Lockmittel und Überredung. Am Trainingstag kam Tine in einem Wasseranzug, sie stieg ins Wasser und bot mir statt der Lockmittel eine Art Hilfe, die nur auf vertrauen und Sicherheit aufbaute. Sie unterstützte mich auf dem Weg ins tiefe Nass und siehe da, innerhalb weniger Stunden bin ich vom Bademeister zum Schwimmmeister gewandelt.

Mein Frauchen hab ich so stolz gemacht, sie trägt von diesem Tag ein Bild von mir in Amulettform um den Hals. Danke liebe Tine

 


Chili liebt ihre Frisbee ...

„Mit einem guten Jahr fing ich an mit unserer Chili Frisbee zu spielen, vorallem Roller auf dem Boden, denn ich kann nicht besonders gut Werfen und der junge Hund soll ja nicht springen. Im Anschluss machten wir noch einen kleinen Spaziergang und kamen an einem Brunnen vorbei.

Wasserhunde und Wasser heisst baden, alles klar. Abkühlung war gebongt. Unüberlegt warf ich die Frisbee ins Wasser in der Hoffnung Chili würde sie schon apportieren. NUR- die Frisbee ging unter... Ich sah mich schon in dem Brunnen turnen und klatschnass den Heimweg antreten, da tauchte Chili blitzschnell unter suchte gezielt auf dem Grund und brachte stolz, aber irgendwie selbstverständlich die Frisbee wieder. Nun wusste ich, dass meine gerade mal ein Jahr alte Wasserhündin tauchen konnte. Seitdem ist sie mein Wasserarbeitsprofi“

Tine

 

Gedicht JADDOGS

JAD-Dogs-Training Oberammergau im August/September 2016
Mein herzlicher Dank an Mica und Tine!

Mica klärt für klein und groß:
hat dein Hund gar kurze Beine
nimm' sie so, denn es sind SEINE,
pass' dich an! Dein Hund ist groß?
Ist doch prima - dann mal los,
geradeaus mit großem Schritte,
bei dir in deiner Beine Mitte
"walkt" er. Und in jeder Hand
ein jeder Wuffi Futter fand.

Hocker rauf, und wieder runter,
Lauf im Kreis macht Hunde munter.
Tricks und Tanzen um Pylonen,
Doppelklick und dann Belohnen!
Hin zum Target über Hürden,
als ob die Hunde ahnen würden:
dort gibt's Kekse, nix wie hin!
So lernt der Wuff, dass es macht Sinn
zu diesem runden Ding zu laufen,
denn Kekse kann er selbst nicht kaufen.

So viele Wege führ'n nach Rom,
und Freude spenden soll das schon!
So danke ich von ganzem Herzen
der Mica, die auch stets zu Scherzen
aufgelegt war, gut gelaunt,
so dass das müde Fraule staunt
und motiviert bleibt. Auch der Wauzi
hebt erwartungsvoll das Schnauzi:
Was kommt jetzt? Ich möchte flitzen!
Nicht nur still am Rand rumsitzen.

Für mich war das ganz angenehm,
denn mal verschnaufen fand ich schön.
Mit zwei Hunden in 2 Gruppen,
da tat sich doch recht schnell entpuppen:
fünf Stunden Training an fünf Tagen,
die Kondition ist zu beklagen...
Doch viel gelernt in diesen Tagen,
Mica und Tine, kann ich sagen,
beide geile Trainerinnen !
Da fahr'n wir alsbald wieder hin.

Der Tine möcht' ich ganz arg danken:
so einfühlsam, so viel' Gedanken
zu meinem scheuen Hund im Ring,
und zum Fraule, wie's mir ging
im Innern: manchmal aufgeregt,
und manches Mal sich Ärger regt,
weil's nicht klappt. SIE hat's im Blick!
Ist eine Tolle - Doppelklick
für sie und ihre feine Art,
die Ruhe, Mut und Spaß verpaart.

Dank' dir sehr - es war so fein!
Möcht' gerne wieder mit euch sein!

 

Portugiesische Wasserhunde

Wie ich zu dieser aussergewöhnlichen Rasse kam

Also, wir haben am Ende der Flitterwochen beschlossen: wir wollen einen Hund. Ich fragte meinen Mann, welche Wünsche er an den Hund hätte. Er sagte "schwarz und kinderlieb, sonst ist mir egal." Wie es das Schicksal so will, saßen wir einen Tag später in unserem Womo beim Essen und ein Mann mit einer weißen Hündin und 2 schwarzen Welpen hielt neben uns. Mein Mann sagte: "Da ist unser schwarzer Welpe!" Und wer mich kennt, weiß dass ich eher spontan bin. — Ich bin also sofort aufgesprungen, raus aus dem Womo zu dem Mann hinüber und gefragt was das für ein Hund sei?! Die Antwort? — RICHTIG "Portugiesischer Wasserhund" die nächsten Nächte durchstöberte ich das Internet nach Infos zu Wesen, Art, kindergeeignet, Züchter, Besitzer und und und ... 2 Wochen später besuchten wir unsere Lucy. Damals wussten wir noch nicht, ob wir überhaupt einen Hund von Ilona bekommen. Lucy war gerade 4 Wochen alt. Mit 9 wochen holten wir sie dann ab. Seitdem bin vorallem ich von dem "Portie Virus" infiziert...;-)

 

"Mein Hund bestimmt über seinen Ball ...

und das ist auch ok!?" "Naja, das denke ich nicht. Es geht hier um Resourcen, die Hund nicht für sich beanspruchen kann." antworte ich

Diese kurze Unterhaltung fand im letzten Sommer statt. Nach einiger Zeit treffe ich das Hund/ Mensch-Team wieder und frage neugierig interessiert wie denn die Situation mit dem Ball ausgegangen ist. "GUT!" sagen die Besitzer, "... er bekommt einfach nicht mehr den Ball und fertig." Ich war ehrlich gesagt ziemlich perplex und war mir nicht ganz sicher, ob es ernst gemeint war oder ob sie sich nicht weiter mit dem Problem auseinandersetzen wollten...

Doch dann kamen die lieben Menschen nochmal auf mich zu und fragten sehr hilflos, ob ich ihnen nicht bei dem Problem "BALL" helfen konnte. Ich finde es unglaublich schön, wenn Hundebesitzer ihre zunächst sehr fest stehende Meinung ändern können und bereit sind neues zu lernen. so übten wir mit dem Hund den Beutetausch und er verlor in der ersten Trainingseinheit direkt die Angst seinen geliebten Ball abzugeben, da er ihn sofort wieder bekam. Ich kann mit stolz sagen, dass dieser Vierbeiner in Kürzester Zeit die Kommandos "Nimm´s" "Aus" und "Drop" verstanden hat. Wobei er ganz klar unterscheidet wem er dieses Vertrauen seinen geliebten Ball abzugeben schenkt.

 

Datenschutz

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Eine Vertraulichkeit im Hinblick auf die Datenschutzbestimmungen wird nur unter der vorstehenden Einschränkung gewährleistet. Insbesondere sollen alle Mitteilungen von personenbezogenen Daten über das Internet nur erfolgen, soweit nicht Rechte Dritter berührt werden, außer der Dritte hat in Kenntnis der vorstehenden Sicherheitslücken ebenfalls seine Zustimmung erklärt. Eine Haftung des Seitenbetreibers wird für die durch solche Sicherheitslücken entstehenden Schäden oder Unterlassungsansprüche ausgeschlossen.<br> Wir versichern Ihnen, dass durch den Zugriff auf diese Website keine personenbezogenen Daten festgehalten werden. Persönliche Daten, die aus Ihrer E-Mail hervorgehen, dienen ausschließlich der individuellen Korrespondenz und werden nicht an Dritte bekannt gegeben.<br> Der Nutzung von allen veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung wird widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Allgemein Geschäftsbedingungen

Lorem ipsum dolor sit ...

Inhaltlich verantwortlich:

Christina Wölfel
Hochstrasse 31
64665 Alsbach Hähnlein
0173.3402096
info@wolfshoehle.dog

Design: Beatrice Mitterhofer www.zielstrebe.de
Programmierung: René Bliss www.blissmedia.de

 

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte
Wir bemühen uns, die Inhalte unserer Seite aktuell zu halten. Trotz sorgfältiger Bearbeitung bleibt eine Haftung ausgeschlossen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. Bei Bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Eine diesbezügliche Haftung übernehmen wir erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer möglichen Rechtsverletzung.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Für die Inhalte und die Richtigkeit der Informationen verlinkter Websites fremder Informationsanbieter wird keine Gewähr übernommen.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße OHNE BEANSTANDUNG überprüft. Bei Bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Tine Wölfel

 

 

VON MEINEN TRÄUMEN ...

… so viel wie möglich in die Tat umsetzen, das liebe ich! Ich bin Tine, Mitte 30 und organisiere meine Familie bestehend aus Ehemann, 3 Kindern, 3 Hunden (Lucy, Chili, Pepper), und weiteren Tieren, meinen Beruf sowie zahlreiche Veranstaltungen.

Seit klein auf begleiten mich Tiere in meinem Leben und 2008 erfüllte ich mir einen großen Wunsch – unser erster Hund Lucy zog bei uns ein. Von diesem Zeitpunkt an, beschäftigte ich mich mit Hunden und den vielfältigen Möglichkeiten, ihnen und ihren Menschen etwas beizubringen. mehr lesen

Zur Zeit besuche ich die Kynologen-Ausbildung, bin zertifizierte JAD-Dogs Trainerin und bilde mich im Hundewassersport weiter. Ehrenamtlich unterstütze ich als Sportbeauftragte die 1. IG der Portugiesischen Wasserhunde e.V. , und bin im VDH Zwingenberg engangiert. Alle meine Lieben – ob Menschen oder Tiere, große oder kleine Aufgaben – bilden eine wunderbare Vielfalt. Mit dem Aufbau der WOLFSHÖHLE möchte ich besonderen Mensch-Hund-Teams die Chance geben, sich weiterzuentwickeln und eine einmalige Bindung zu erlangen. Ich freue mich auf Euch.

weniger lesen

* tierische Anekdoten *

Portugiesische Wasserhunde

Wie ich zu diser aussergewöhnlichen Rasse kam

Also, wir haben am Ende der Flitterwochen beschlossen: wir wollen einen Hund. Ich fragte meinen Mann, welche Wünsche er an den Hund hätte. Er sagte "schwarz und kinderlieb, sonst ist mir egal." mehr lesen

Wie es das Schicksal so will, saßen wir einen Tag später in unserem Womo beim Essen und ein Mann mit einer weißen Hündin und 2 schwarzen Welpen hielt neben uns. Mein Mann sagte: "Da ist unser schwarzer Welpe!" Und wer mich kennt, weiß dass ich eher spontan bin. — Ich bin also sofort aufgesprungen, raus aus dem Womo zu dem Mann hinüber und gefragt was das für ein Hund sei?! Die Antwort? — RICHTIG "Portugiesischer Wasserhund" die nächsten Nächte durchstöberte ich das Internet nach Infos zu Wesen, Art, kindergeeignet, Züchter, Besitzer und und und ...

2 Wochen später besuchten wir unsere Lucy. Damals wussten wir noch nicht, ob wir überhaupt einen Hund von Ilona bekommen. Lucy war gerade 4 Wochen alt. Mit 9 wochen holten wir sie dann ab. Seitdem bin vorallem ich von dem "Portie Virus" infiziert...;-)

weniger lesen

weitere Anekdoten

Jad Dogs

 

 

JAD-DOGS JUMP AND DANCE

Diese neue Hundesportart wurde 2010 von Mica Köppel entwickelt. Bei JAD-Dogs werden drei Hundesportarten vereint: Dogdance, Longierarbeit und Agility. JAD-Dogs ist die perfekte Kombination aus rhythmischer, harmonischer Zusammenarbeit, kontrollierter flotter Bewegung und innovativer Distanzarbeit.

Als ausgebildete zertifizierte JAD-Dogs Trainerin zeige ich Dir, welche Möglichkeit diese einzigartige Sportart für Dich und Deinen Vierbeiner bereithält. Spielerisch lernen wir den Longierkreis kennen, bauen Tricks auf und schon bald werdet Ihr zur Musik erste Choreographien entwickeln. mehr lesen

Du wirst sehen, es wird Euch beiden Spaß machen und Ihr entdeckt die große Vielfältigkeit dieser Hundesportart. Jedes Mensch-Hund-Team wird seine eigene Mischung bei JAD-Dogs finden, bei dem Spaß und Gesundheit an oberster Stelle stehen.

weniger lesen

*tierische Anekdoten*

Gedicht JADDOGS

JAD-Dogs Oberammergau:
war sooo super - einfach Wow!
Geordnet in die Halle rein,
Disziplin, das darf schon sein!
Kein wilder bellend' Hundehaufen,
nee, alle mal gesittet laufen

mehr lesen

an den Platz. Und schon geht's los.
Mica klärt für klein und groß:
hat dein Hund gar kurze Beine
nimm' sie so, denn es sind SEINE,
pass' dich an! Dein Hund ist groß?
Ist doch prima - dann mal los,
geradeaus mit großem Schritte,
bei dir in deiner Beine Mitte
"walkt" er. Und in jeder Hand
ein jeder Wuffi Futter fand.

Hocker rauf, und wieder runter,
Lauf im Kreis macht Hunde munter.
Tricks und Tanzen um Pylonen,
Doppelklick und dann Belohnen!
Hin zum Target über Hürden,
als ob die Hunde ahnen würden:
dort gibt's Kekse, nix wie hin!
So lernt der Wuff, dass es macht Sinn
zu diesem runden Ding zu laufen,
denn Kekse kann er selbst nicht kaufen.

So viele Wege führ'n nach Rom,
und Freude spenden soll das schon!
So danke ich von ganzem Herzen
der Mica, die auch stets zu Scherzen
aufgelegt war, gut gelaunt,
so dass das müde Fraule staunt
und motiviert bleibt. Auch der Wauzi
hebt erwartungsvoll das Schnauzi:
Was kommt jetzt? Ich möchte flitzen!
Nicht nur still am Rand rumsitzen.

Für mich war das ganz angenehm,
denn mal verschnaufen fand ich schön.
Mit zwei Hunden in 2 Gruppen,
da tat sich doch recht schnell entpuppen:
fünf Stunden Training an fünf Tagen,
die Kondition ist zu beklagen...
Doch viel gelernt in diesen Tagen,
Mica und Tine, kann ich sagen,
beide geile Trainerinnen !
Da fahr'n wir alsbald wieder hin.

Der Tine möcht' ich ganz arg danken:
so einfühlsam, so viel' Gedanken
zu meinem scheuen Hund im Ring,
und zum Fraule, wie's mir ging
im Innern: manchmal aufgeregt,
und manches Mal sich Ärger regt,
weil's nicht klappt. SIE hat's im Blick!
Ist eine Tolle - Doppelklick
für sie und ihre feine Art,
die Ruhe, Mut und Spaß verpaart.

Dank' dir sehr - es war so fein!
Möcht' gerne wieder mit euch sein!

weniger lesen

weitere Anekdoten

Wasser Arbeit

 

 

IM – AM – UNTER & AUF DEM WASSER ...

… haben wir Spaß mit dem Hund! Die Bindung wird unglaublich intensiv, da der Trieb des Hundes ausgelebt werden kann und trotzdem der Gehorsam gefragt ist! So vieles aus der ursprünglichen Wasserarbeit, für die einige Hunde gezüchtet wurden, steckt in vielen unserer heutigen Vierbeiner.

Neben dem Apportieren verschiedenster Gegenstände im Wasser gibt es das Tauchen in unterschiedlichen Wassertiefen. Mut und Vertrauen gehören dazu, wenn Dein Hund vom Boot/Steg ins Wasser springt. mehr lesen

Der Transport von Postbeutel, Rettungsringen und sogar Booten gehört zu den weiteren Möglichkeiten mit Deinem Hund am Wasser viel Spaß zu haben. Durch meine Wasserhunde, die das Wasser lieben, bin ich zu dieser tollen Hundesportart gekommen.

In einigen Europäischen Ländern ist die Wasserarbeit schon viel fortgeschrittener, Wettkämpfe und Trainingsangebote sind verbreitet. Mein langfristiges Ziel ist es, die Wasserarbeit bekannter und beliebter zu machen und jede Menge fantastische Zeit mit Euch und Euren Hunden im – am – unter & auf dem Wasser zu gestalten!

weniger lesen

*tierische Anekdoten*

Yani vom Bademeister zum Schwimmmeister

Ich bin ein Wasserhund, ich spiele gern im flachen Wasser und geh soweit rein und springe herum, dass nur meine Pfötchen und mein Schnäuzchen nass werden. Mein Frauchen wollte gern wissen was mit mir los ist. mehr lesen

Also trafen wir uns mit Tine, die beobachtete mich und beide wandten ein paar Überredungskünste an, Leckerli, austricksen mit Spielzeug. Naja ich schaute mir das an. Okay wir wurden eingeladen zu einer Hundepoolparty, cool. Viele Hunde und Besitzer, ganz viel Wasserspielzeug. Oh das war so aufregend, aber ich betrachtete, verfolgte alles zirkelnd vom Beckenrand und hatte voll den Überblick. Nein ich ging nicht rein. Die anderen nannten mich scherzhafter Weise „Bademeister Yani“ Oh jetzt wurde sich sogar für ein individuelles Wassertraining mit mir verabredet um zu schauen, was ich denn als Unterstützung bräuchte, außer Lockmittel und Überredung. Am Trainingstag kam Tine in einem Wasseranzug, sie stieg ins Wasser und bot mir statt der Lockmittel eine Art Hilfe, die  auf Vertrauen und Sicherheit aufbaute. Sie unterstützte mich auf dem Weg ins tiefe Nass und siehe da, innerhalb weniger Stunden bin ich vom Bademeister zum naja Schwimmmeister gewandelt. Mein Frauchen hab ich so stolz gemacht, sie trägt von diesem Tag ein Bild von mir in Amulettform um den Hals. Danke liebe Tine

weniger lesen

weitere Anekdoten

Individual Training

 

 

INDIVIDUELLE VIELFALT

Ein Training, das Dich Deinem Hund ganz nahe bringen kann und Eure Beziehung stärken wird. Die Erziehung kann von einer ganzheitlichen Sicht betrachtet werden. Harmonie zwischen Körper, Instinkt, Emotion und Seele. Kommunikation mit und zwischen Tieren und Menschen.

Individuell auf das Bedürfnis jedes Mensch-Hund-Teams einzugehen ist mir wichtig. Vorallem, wenn Du mit einem konkreten Wunsch/Ziel/Problem auf mich zukommst, nehmen wir uns gemeinsam Zeit! In Kleingruppen oder Einzeltrainings lerne ich Euch beide kennen und wir finden heraus, was Euch weiterhilft. mehr lesen

Es gibt keine Pauschalantworten und -lösungen. Eine gemeinsame Beschäftigung, die zu Euch passt und vor allem Freude macht, ist meist Ergebnis dieses persönlichen und individuellen Vorgehens. Es ist in jedem Fall eine sinnvolle Basis! Ich freue mich, für Euch eine passende Vorgehensweise anleiten zu können.

weniger lesen

*tierische Anekdoten*

"Mein Hund bestimmt über seinen Ball ...

und das ist auch ok!?" "Naja, das denke ich nicht. Es geht hier um Resourcen, die Hund nicht für sich beanspruchen kann." antworte ich-

diese kurze Unterhaltung fand im letzten Sommer statt. Nach einiger Zeit treffe ich das Hund/ Mensch-Team wieder und frage neugierig interessiert wie denn die Situation mit dem Ball ausgegangen ist. "GUT!" sagen die Besitzer, " ... er bekommt einfach nicht mehr den Ball und fertig." Ich war ehrlich gesagt ... mehr lesen

weitere Anekdoten

Termine Preise

 

Termine

Januar 2017

JAD-Dogs – Nürnberg

Februar 2017

Wasserhundewochenende

März 2017

JAD-Dogs – Tagesseminar – Zwingenberg

April 2017

JAD-Dogs – 3 Std.Training
Landarbeit für Wasserarbeit - Zwingenberg
Wassertraining CRUQUIUS HOLLAND
Wassertraining CRUQUIUS HOLLAND

Mai 2017

JAD DOGS -- DCD -- DOGDANCE Turnier

Juni 2017

Wassertraining CRUQUIUS HOLLAND

Juli 2017

August 2017

Gruppenstunde Junghunde

September 2017

Gruppenstunde Junghunde
JAD-Dogs – Tagesseminar – Zwingenberg
Gruppenstunde Junghunde
Wasserarbeit für Porties, Dellwig
Fishing Admiralscup Wolfssee Duisburg

Oktober 2017

JAD-Dogs – Tagesseminar – Zwingenberg
Wasserhunde | Treffen der Porti Gruppe Süd

Dezember 2017

TIERISCHGUT Karlsruhe DCD -- DD Turnier

** 2017**

Aktuelle Veranstaltung:

 

NEU ++ Zusätzlich ++ NEU

alle 14 Tage Dienstag 17Uhr alle 14 Tage Junghundestunde Grunderziehung

23.9. Dellwig Wasserarbeits Workshop IG der port. Wasserhunde

Sonderpreise für Mitglieder der IG oder des VDH Zwingenberg

**Anmeldung**

** Preise **